Feuer und Flamme.

28. Februar 2020

Eines Abends im Winter, vor nicht allzu langer Zeit, saß ich an einem Lagerfeuer und mit mir viele andere Menschen. Es war Silvesternacht und eisig kalt, wir wärmten uns am Feuer. Es wurde viel gesprochen und gelacht. Kinder und Erwachsene stocherten mit Stöcken im Feuer, mit denen wir zuvor Stockbrot geröstet hatten; nun war der Teig schon alle. Neben mir saß eine Frau, die ich bis dahin nicht gekannt hatte; sie trug einen Rock aus kuscheligem Fleece. Sodann sprang aus dem Feuer ein Stück Glut empor und landete auf Höhe ihres Oberschenkels. Der Rock begann auf der Stelle zu schmelzen und zu brennen.

Die Frau stand auf, die Glut fiel zu Boden. Doch der Rock brannte noch und sie war starr vor Schreck. Ich griff nach dem Rock und zog den brennenden Kunststoff von ihrer Haut weg und erstickte das Feuer in meinen Händen. Sie bedankte sich für meine Hilfe und ging auf ihr Zimmer, um sich umzukleiden.

Eine Zeit später kam sie zurück ans Feuer und wir tranken zusammen Tee. Sie bedankte sich nochmals bei mir, denn ihre Haut war unversehrt geblieben. „Ich hoffe, dir ist nichts passiert“, sagte sie. „Mir geht es fein“, sagte ich und war froh, dass in der Dunkelheit die Verbrennungen an meinen Händen nicht sichtbar waren.

4 Antworten zu “Feuer und Flamme.”

  1. arboretum Says:

    Wie geht es der Hand, ist sie wieder gut geheilt?

    • Heartcore Says:

      Der Hand geht’s gut. Handelte sich zum Glück nur um eine oberflächliche Verbrennung, die schnell heilte. Vergleichbar mit heißem Tee über die Hand verschütten; paar Tage ist man empfindlicher, aber nicht weiter schlimm. :)

  2. arboretum Says:

    Wie es Ihnen geht, wagte ich nicht zu fragen. Mache ich jetzt aber: Wie geht es Ihnen? Haben Sie genug Schutzausrüstung für die Arbeit? Können Sie sich von der Arbeit noch genügend erholen?

  3. Studio Glumm Says:

    Der Gentleman schweigt und verbrennt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: