Wie gerne.

31. Juli 2010

Wie gerne würde ich nochmals neben meinem Großvater liegen und seinem Atem lauschen. Wie gerne würde ich nochmals versuchen, mein Atmen an seine Lungen anzugleichen und wie gerne würde ich dabei scheitern. Wie gerne würde ich daliegen und genießen, dass er mit seinen weisen Händen durch mein lockiges Haar fährt, langsam und zärtlich. Wie gerne würde ich ein letztes Mal seinen letzten Atemzug spüren, seinen letzten Herzschlag. Wie gerne würde ich ihm ein letztes Mal in die Augen blicken. Wie gerne würde ich mit ihm sterben, in seinem letzten Augenblick, während seinem letzten Zucken.

Advertisements

Eine Antwort to “Wie gerne.”


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: